C R P S - I N F O

Fragen und Antworten
 
Aktuelle Zeit: 25.02.2018, 00:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einladung zur Pressekonferenz
BeitragVerfasst: 01.06.2012, 09:16 
Redaktion
Redaktion
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2009, 19:57
Beiträge: 833
Einladung zur Pressekonferenz

Quelle:
Informationsdienst Wissenschaft
Dr. Annette Tuffs
Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Heidelberg
30.05.2012

Was hilft gegen chronische Schmerzen?

Rund 20 Prozent der Bevölkerung leidet einmal im Leben an chronischen Schmerzen. Körperliche Aktivität und die Fähigkeit, sich trotz Schmerzen selbst zu motivieren, helfen bei der Therapie chronischer Schmerzen. Dies belegen aktuelle Studien unter Federführung von Heidelberger und Mannheimer Wissenschaftlern.
Sie untersuchen die Schmerzverarbeitung bei Sportlern, den Einfluss des Stresshormons Cortisol auf die Schmerzempfindung sowie die Anwendung motivierender Eindrücke in der Schmerztherapie.
Im Einklang mit diesen Ergebnissen steht die neue Behandlungsleitlinie für das Schmerzsyndrom Fibromyalgie, das bei Frauen mittleren Alters verbreitet ist. Sie wurde jetzt von Heidelberger Schmerzforschern entwickelt. Auch in die Behandlung von Rückenschmerzen fließen neue Ergebnisse der Forschung ein.

Wir laden Sie herzlich zur Pressekonferenz „Chronische Schmerzen: Aktiv-Sein hilft“ am Montag, den 4. Juni 2012, um 10 Uhr in die Medizinische Universitätsklinik, Im Neuenheimer Feld 410, Raum 703/704, 69120 Heidelberg ein.

Anlässlich des ersten bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“, einer Initiative der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. und weiteren deutschen Fachgesellschaften, möchten wir Ihnen aktuell publizierte Ergebnisse aus der Schmerzforschung, neue Leitlinien sowie Methoden der Schmerzbehandlung vorstellen.

Ihre Ansprechpartner sind:

* Prof. Dr. Wolfgang Eich, Leiter der Sektion für Integrierte Psychosomatik an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik des Universitätsklinikums Heidelberg, Sprecher des Schmerzforschungsverbunds
* Prof. Dr. Hubert Bardenheuer, Leiter des Überregionalen Zentrums für Schmerztherapie und Palliativmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg
* Prof. Dr. Rolf-Detlef Treede, Leiter des Forschungsbereichs Neurophysiologie am Universitätsklinikum Mannheim, Schmerzforschungsverbund
* PD Dr. rer. biol. hum. Walter Magerl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsbereichs Neurophysiologie am Universitätsklinikum Mannheim, Schmerzforschungsverbund
* Prof. Dr. Herta Flor, Wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Neuropsychologie und Klinische Psychologie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim, Schmerzforschungsverbund
* Dr. Jonas Tesarz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik des Universitätsklinikums Heidelberg

Bitte teilen Sie uns per E-Mail (presse@med.uni-heidelberg.de) oder per Faxantwort (06221 / 56 45 44) mit, ob Sie teilnehmen werden.

C R P S ∞ I N F O
Fragen und Antworten

_________________
Die hier zu lesenden Texte und Inhalte dienen der allgemeinen, unverbindlichen Information des Ratsuchenden.
Sie ersetzen nicht das Gespräch mit dem Arzt oder Therapeuten.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de